Klebeschriften richtig anbringen (Nassverklebung).

Für die Beschriftung benötigen Sie: eine Sprühflasche, Spülmittel, ein staubfreies Tuch, Glasreiniger oder Spiritus, Kreppband, ein Lineal oder Zollstock und das mitgelieferte Werkzeug (Messer und Rakel).
Beschriftungen Montageanleitung Nassverklebung Marketline

1. Legen Sie die Folien auf einen glatten Untergrund (z.B.Tisch) und streichen Sie diese mit dem beiliegenden Rakel glatt.
Füllen Sie Ihre Sprühflasche (1l) mit lauwarmen Wasser und 2-3 Tropfen Spülmittel.

Beschriftungen Montageanleitung Nassverklebung Marketline

2. Reinigen Sie die zu beklebende Fläche mit Glasreiniger oder Spiritus.
Der Untergrund muss sauber, trocken, fett- und wachsfrei sein.
Lackierte Flächen müssen durchgetrocknet sein.

Beschriftungen Montageanleitung Nassverklebung Marketline

3. Beginnen Sie immer mit dem größten gelieferten Aufkleber.
Nehmen Sie sich ein Lineal oder Zollstock zur Hilfe.
Immer zum Motiv und nicht zur Aufkleberkante messen.
Positionieren Sie den Aufkleber und fixieren Sie diesen mit Kreppband rechts und links. Orientieren Sie sich an der mitgelieferten Skizze.
Fixieren Sie den Aufkleber nochmals oben über die gesamte Aufkleberlänge.

Beschriftungen Montageanleitung Nassverklebung Marketline

4. Klappen Sie den Aufkleber nach oben um.
Halten Sie mit einer Hand die Folie fest und ziehen Sie mit der anderen das Trägerpapier vorsichtig ab.
Sprühen Sie nun die Folie, sowie den Untergrund mit der Wasser-Spülmittellösung ein.
Bei großen Aufklebern, kann eine zweite Person hilfreich sein.

Beschriftungen Montageanleitung Nassverklebung Marketline

5. Klappen Sie den Aufkleber wieder nach unten.
Drücken Sie die Folie vom Kreppband ausgehend mit dem Rakel leicht an.
Entfernen Sie nun vorsichtig das Kreppband.
Danach das restliche Wasser von der Mitte ausgehend fest heraus drücken.
Sie sollten -je nach Umgebungstemperatur- einige Zeit (min. 15-30 Minuten) warten und die Folie trocknen lassen.

Beschriftungen Montageanleitung Nassverklebung Marketline

6. Lösen Sie nun vorsichtig die durchsichtige Transferfolie vom Motiv. Tun Sie dies so flach wie möglich und achten Sie darauf, dass Ihr Motiv am Untergrund haften bleibt.
Schneiden Sie bei Ihrer Autobeschriftung die Schriftzüge an den Rändern der Türfugen ab.

Die Transferfolie sollte nicht länger als 2 Stunden auf dem Untergrund kleben.
Nach vollständiger Wasserverdunstung (ca. 24 Stunden) müssen die Folienkanten nochmals angedrückt werden.
Falls Sie eine Luftblase in Ihrer Folie haben, stechen Sie diese mit der Messerspitze auf und drücken die Luft raus.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie kompetent, schnell und freundlich bei allen Fragen. Hotline: 04106 / 76 95 45